Biographie

Julius Reinders

1993 in Bocholt geboren

  • seit 2014 Studium der Kunst an der Universität Dortmund mit Schwerpunkt Graphik bei Professorin Bettina van Haaren, Jette Flügge und Patrick Borchers

  • seit 2018 Lehraufträge für Zeichnung und Druckgraphik am Institut für Kunst und Materielle Kultur der Universität Dortmund

  • seit 2019 Studium der Freien Kunst (Graphik) an der Kunstakademie Düsseldorf

lebt und arbeitet in Emmerich am Rhein und Rees-Haldern

 

Ausstellungen

2021

„mit anschlag.“ Dortmunder U

2020

„Dialog mit der Jugend“, AKKU, Stuttgart

„Gärten, die wieder Gärten sind“, Xylon Museum Schwetzingen (mit Matthias Plenkmann, K)

„Green Park Hotel & Congressi“, Kunstraum EN, Ennepetal (E)

„Günter Drebusch-Preis 2020“, Märkisches Museum Witten

„Das unsichtbare Séparée“, Städtisches Museum Kalkar (E, K)

„Yes we can. Junge Kunst in Soest“, Kunstverein Kreis Soest (K)

„IR_REAL! jung + gegenständlich“, Rotes Haus, Meersburg (K)

2019

„IfA lädt ein“, Prärie, Bochum

„Schrumm Schrumm – Graphische Ausschreitungen“, Dortmunder U (K)

„Wunder-Welten & Persische Prinzen“,

Künstler- und Atelierhaus der Stadt Duisburg

„Nachtschattengewächse“, Kunsthaus Troisdorf

„Spaziergang in Syrakus“, Schauraum Wachszinshaus, Hattingen (E)

„Gartenspäher“, Dortmunder U (K)

2018

„Turmgeflüster mit persischen Prinzen“, Museum Zündorfer Wehrturm, Köln

„Rendezvous“, BBK Kunstforum Düsseldorf

2016

„Unerlaubte Fragen“, ID-Factory, Dortmund

 

Preise und Stipendien

2020

Editionspreis der Universität Dortmund

2018

Artist in Residence „Graniti Murales“ – Sizilien

 

Einzelpublikationen

2021

„Tenno und Tremonia“

Jette Flügge (Herausgeberin)

[ISBN 978-3-949248-03-0]

 

2020

„Gärten, die wieder Gärten sind“

(mit Matthias Plenkmann)

XYLON Museum Schwetzingen

[ISBN 978-3-949248-00-9]

 

„Das unsichtbare Séparée“

Verein der Freunde Kalkars e.V.

[ISBN 978-3-949248-02-3]

 

2019

„Im Schatten der Zirbelnuss“

KUNST-ARCHIV Peter Kerschgens

[ISBN 978-3-949248-01-6]

 

„Des Ätnas Brocken“

Dortmunder Schriften zur Kunst

Kataloge und Essays | Band 44

[ISBN 978-3-947323-11-1]